APT Basilicata

APT Basilicata

Basilicata turistica

Melfi - Das Schloss

Info
Via Castello
Tel. 0972 238726 - Fax 0972 238726
Apertura: tutti i giorni 9:00-20:00, il lunedì 14:00-20:00
Chiusura: lunedì mattina, il 25/12, il 01/01 ed il 01/05
Prezzo biglietti: € 2,50 intero, € 1,25 ridotto (dai 18 ai 25 anni), gratuito per <18 e >65

Das gebaute im 11. Jh. von Guglielmo von Altavilla auf den Ruinen eines vorher bestehenden Schloss ist zweifellos das bekannteste der Region.

Es beherrscht noch heute mit seinem imposanten Ausmaß das Panorama der Stadt. In den folgenden Jahren wurde das Schloss von Friedrich II reorganisiert und vergrößert, der dort die „Costitutiones Melphitanae" 1231 verkündete, die der erste organische Text von geschriebenen Gesetzen des mittelalterlichen Alters und von sowohl strafrechtlichem als auch bürgerlichem Inhalt sind. Von dem 16. Jh. wurde das Schloss Wohnsitz der Familie der Doria, und es war auch Sitz verschiedener Konzilien.

Während des einberufenen im Jahre 1089 von dem Papst Urban II Konzils verbannte der Papst den ersten Kreuzzug in Heiligem Land gegen die Ungläubige, und er gründete auch den Religiösen die Verpflichtung der Ehelosigkeit.

Bestanden ursprünglich von einem eingeschlossenen von einem Mauerring zentralen Teil, das Schloss erscheint dem Besucher mit polygonalem Plan, und es zählt acht Türme, von denen drei mit polygonalem Plan und fünf mit quadratischem Plan.

Der westliche Turm zeigt, der „Bollwerk des Löwen" genannt wird, einen nestförmigen Vorsprung, der, nach der Legende, das Nest des kaiserlichen Adlers von Friedrich II von Sueben sein würde. Heute im Schloss sitzt das Nationale Museum von Melfese.


Suchen & Finden

Acerenza

Armento

Atella

Avigliano

Brienza

Calvello

Campomaggiore

Grumento Nova

Lagonegro

Laurenzana

Lauria

Maratea

Marsico Nuovo

Melfi

Montemurro

Muro Lucano

Palazzo San Gervasio

Pietrapertosa

Potenza

Rapolla

Rionero in Vulture-Monticchio

Ripacandida

Rivello

Rotonda

San Chirico Raparo

San Paolo Albanese

Sant'Arcangelo

Satriano di Lucania

Vaglio Basilicata

Venosa