APT Basilicata

APT Basilicata

Basilicata turistica

Lagonegro - Die architektonische Sehenswürdigkeiten

Info
Amministrazione Comunale
Via Tribunale, 5
Tel. 0973 41330 - Fax 0973 21930
Web: www.comune.lagonegro.pz.it

Der alte Teil von Lagonegro mit mittelalterlichen Charakteristiken ist um die Ruinen des feudalen Schlosses rochiert, zerstört zum Großteil im Jahre 1552, in das man durch eine gebaute im Jahre 1603 Treppe als Ersatz der Zugbrücke eintreten kann.

Neben dem Schloss ist die zurückgehende auf das 9.-10. Jh. älteste Kirche von San Nicola aus Bari gestellt, die im Laufe der Jahre verschiedene Neubearbeitungen erlitt.

Im Inneren, nach einer Legende, ist Monna Lisa begraben, die im Jahre 1506 starb und von Leonardo im berühmten Gemälde der Gioconda verewigt wurde.

Der neue Teil ist vom Platz charakterisiert, mit einem Brunnen aus dem Jahre 1813.

Interessant im Dorf sind die Pfarrkirche von San Nicola, in deren Innere ein Gewebe der SS. Trinità, Werk vom Cascini, und eine Silberbüste aus dem Jahre 1756 bewahrt werden; die Chiesa del Rosario (Kirche des Rosenkranzes) ist von einem das Weltgericht darstellenden Fresko auf der Fassade charakterisiert; die Kirche von Sant'Anna, aus dem Jahre 1665, die ein enthaltendes einen Dorn der Christus Krone Reliquiar bewahrt.


Suchen & Finden

Acerenza

Armento

Atella

Avigliano

Brienza

Calvello

Campomaggiore

Grumento Nova

Lagonegro

Laurenzana

Lauria

Maratea

Marsico Nuovo

Melfi

Montemurro

Muro Lucano

Palazzo San Gervasio

Pietrapertosa

Potenza

Rapolla

Rionero in Vulture-Monticchio

Ripacandida

Rivello

Rotonda

San Chirico Raparo

San Paolo Albanese

Sant'Arcangelo

Satriano di Lucania

Vaglio Basilicata

Venosa