APT Basilicata

APT Basilicata

Basilicata turistica

Pietrapertosa - Die sarazenische Festung

Info
Amministrazione Comunale di Pietrapertosa
Tel. 0971 983002 - Fax 0971 983160
Sempre aperto

Multimedia
[1_360°-Ansicht]
[2_360°-Ansicht]

Der „Sentiero della Croccia“ (der Pfad von Croccia) führt zu den letzten Überreste einer antiken Stadt des 4.Jh. v. Chr., dagegen leitet der „Sentiero di Tempa Castello“ (der Pfad vom Schloss Tempa) auf die Ruinen eines alten Zentrums, dessen Zeugnis Häuser und Freitreppen im Stein sind.

Als die Sarazenen durch die Provinzen von Matera und Potenza tobten, wurde von einem Araber, den alle Bomar nannten, ein militärischer Vorposten geschaffen, aber niemand weiß heute mehr etwas von der Burg von Pietrapertosa.

Der ursprüngliche Kern, der als kleine sarazenische Festung dokumentiert ist, ist identifizierbar mit der „Arabata“, die am Fuße der Burg liegt, die von den Normannen wieder aufgebaut wurde.

Die Burg erlangte Bedeutung in der normannisch-suebischen Zeit, als sie während der ghibellinischen Empörung im Jahr 1268 ein suebischer Vorposten wurde.


Suchen & Finden

Acerenza

Armento

Atella

Avigliano

Brienza

Calvello

Campomaggiore

Grumento Nova

Lagonegro

Laurenzana

Lauria

Maratea

Marsico Nuovo

Melfi

Montemurro

Muro Lucano

Palazzo San Gervasio

Pietrapertosa

Potenza

Rapolla

Rionero in Vulture-Monticchio

Ripacandida

Rivello

Rotonda

San Chirico Raparo

San Paolo Albanese

Sant'Arcangelo

Satriano di Lucania

Vaglio Basilicata

Venosa