APT Basilicata

APT Basilicata

Basilicata turistica

Maschito

Info
Abstand von Potenza: 47 km

Abstand von Matera: 84 km

Höhe: 600 m

Postleitzahl: 85020

Einwohner: 1918 (Maschitani)

Gemiende der Provinz von Potenza

Das Dorf war römischer Castrum, und es wurde von den Einwohnern im 14. Jh. aufgrund unbekannter Ursachen hingegeben. Es wurde von albanischen Vertriebenen im Jahre 1467 wieder bevölkert, die sie sich auf die Bebauung der Weinrebe spezialisierten. Das Zentrum hat noch heute albanische Bräuche, Riten und Sitten.

Von erheblichem künstlichem Interesse ist die Kirche von Caroseno, in derem Inneren man ein die Madonna mit dem Kind darstellendes Fresko des Jahres 1558 und zwei das Pfingsten und die Jesus Vorstellung in dem Tempel darstellende Geweben des achtzehnten Jahrhunderts bewundern kann.

Interessant ist die Kirche von Sant'Elia, verziert mit Stuck, in deren zwei Geweben aus dem 16. Jh., einen geschnitzten hölzernen Chor aus dem Jahre 1508, ein die Heilige Familie darstellendes Bild und ein die Madonna der Sieben Schleier darstellendes Gemälde bewahrt werden.

Zu sehen, außerdem, ist der Denkmalsbrunnen aus weißem Stein des 16. Jh., der dem albanischen Helden Scanderberg geweiht wurde.

Amministrazione Comunale

85020 - Via Cariati, 114
Tel. 0972 33047 - Fax 0972 33075
E-mail: info@comune.maschito.pz.it
Web: www.comune.maschito.pz.it