APT Basilicata

APT Basilicata

Basilicata turistica

San Costantino Albanese

Info
Abstand von Potenza: 100 km

Abstand von Matera: 159 km

Höhe: 650 m

Postleitzahl: 85030

Einwohner: 956 (Sancostantinesi)

Gemiende der Provinz von Potenza

Das kleine Dorf erhebt sich auf einer Anhöhe am Hang der Timpa von San Nicola. Seine Ortschaft gehörte dem Staat von Noia (heute Noepoli). Später wurde das Gebiet am Ende des 5. Jhr. einer Gruppe der albanischen Leute überlassen, die von den Türken vertrieben worden waren und später als Söldner in Dienst der Aragonier gekämpft hatten. Noch heute hält man im Dorf an Traditionen, Sprache und griechisch-orthodoxem Ritus fest.

Sehr schön ist die Kirche von San Costantino aus dem 17. Jh., in der ein Taufbecken aus rotem Kupfer und verschiedene Gemälde aus dem 16., 17. und 18. Jh. bewahrt sind.

Nicht zu weit von der Ortschaft steht die Wallfahrtskirche der Madonna der Stella. Ihr ist ein schönes Fest gewidmet, das einen etwas besonderen Ritus aufnimmt; am Ende der Prozession der Leute von der Kirche werden einige menschlichförmigen Puppen aus Papiermaschee (Nusasit) im Brand gesetzt, die albanische Kostüme tragen, die die Hochzeit, die Arbeit, das Mähen und den Teufel repräsentieren.

Amministrazione Comunale

85030 - Piazzale Europa
Tel. 0973 91126 - Fax 0973 92526
E-mail: comunedisancostantinoalb@virgilio.it
Web: www.comune.sancostantinoalbanese.pz.it