APT Basilicata

APT Basilicata

Basilicata turistica

San Fele

Info
Abstand von Potenza: 52 km

Abstand von Matera: 141 km

Höhe: 860 m

Postleitzahl: 85020

Einwohner: 4022 (Sanfelesi)

Gemiende der Provinz von Potenza

Das Zentrum geht auf Otto I von Sachsen zurück, der infolge der Schlacht von Bovito seine Burg auf einer Höhe bauen machte, von der heute nur wenige Ruinen bleiben. Die Burg wurde Platz von Gefangenschaft von Heinrich von Bayern, Sohn von Friedrich II und Otto von Brunswich. Während der feudalen Periode gehörte San Fele verschiedenen Herren, und das Dorf wurde im Jahre 1613 von der Familie der Doria gekauft.

Unter den Dingen zu besuchen, zählt man die Mutterkirche, in derem Inneren ein Santa Rosa aus Viterbo darstellendes Gewebe des 17. Jh. bewahrt wird; das Kloster von Sant'Antonio der Reformierten Observanten Väter ist von einem Zyklus von Fresken aus dem Jahre 1743 charakterisiert.

Angeschlossen an das Kloster ist die Kirche, in derem Inneren man ein Altarbild des 15. Jh. bewundern kann, ein Polyptychon des 16. Jh., einen Chor und eine Kanzel aus dem 18. Jh.

In den Umgebungen des Dorfes ist das gebaute im Jahre 1189 Heiligtum der Madonna von Pierno gestellt.

Amministrazione Comunale

85020 - Via Mazzini, 7
Tel. 0976 995211 - Fax 0976 94411
E-mail: rag.sanfele@tiscalinet.it
Web: www.nts.it/comune/sanfele