APT Basilicata

APT Basilicata

Basilicata turistica

San Mauro Forte

Info
Abstand von Potenza: 62 km

Abstand von Matera: 60 km

Höhe: 665 m

Postleitzahl: 75010

Einwohner: 2715 (Sanmauresi)

Gemiende der Provinz von Matera

Das Zentrum liegt auf einem Hügel und reicht die normannische Periode zurück. Der Name stammt aus einem Benediktinerkloster, das St. Mauro gewidmet ist. St. Mauro Forte gehörte der Grafschaft Montescaglioso und seit 1634 gehörte zu viele feudalen Familien.

Im Dorf kann man Übereste des Schlosses bewundern, das in der normannische-schwebische Periode gebaut wurde. Wideraufbau durch Anjou. Heute es bleibt nur ein dreistücker zylindrischer Turm.

Unterwegs des Dorfs kann man verschiedene Adelspaläste anschauen: der Palast Arcieri (Rathaus), Palast Lauria, mit barocker Pforte (1770).

Ebenfalls anregend ist die Prozession der Schmerzensmutter, während der Karwoche. Die Prozession ist durch eine alte typische Totenklage gekennzeichnet.

In der Nähe von San Mauro Forte gibt es zwei Quellwässer: eine schwefelhaltige Quelle in Rumolo Strasse, und eine eisenhaltige Quelle in Foresta Strasse; beide sind durch die Saumpfade erreichbar.

Amministrazione Comunale

75010 - Via Pietro Marsilio, 45
Tel. 0835 674015 - Fax 0835 674288
E-mail: smforte@tiscalinet.it

Pro Loco di San Mauro Forte

Via Carlo Levi, 7
75010 - San Mauro Forte (MT)