APT Basilicata

APT Basilicata

Basilicata turistica

San Paolo Albanese

Info
Abstand von Potenza: 146 km

Abstand von Matera: 99 km

Höhe: 848 m

Postleitzahl: 85030

Einwohner: 423 (Sanpaolesi)

Gemiende der Provinz von Potenza

San Paolo Albanese ist eine unter den kleinsten Gemeinden der Basilicata. Das Dorf war für viele Zeit Eigentum des Staats von Noia (heute Noepoli), dann blieb es lange unbewohnt, und wurde erst im 16. Jh. von albanischen Heimatvertriebenen bevölkert, die nach der Neubesiedlung dem Ort, der ursprünglich Casalnuovo hieß, seinen jetzigen Namen gaben.

Die Einwohner sind noch heute den Traditionen (vor allem im Hochzeits- und Beerdigungsritual), den Sitten und der albanischen Sprache verbunden. Die alte Kultur der albanischen Ursprünge wird in dem Museum der „arbereshe”(n) Kultur bewahrt.

Sehr schön ist die Kirche von San Rocco, dem Schutzheiligen des Dorfes, die einige Freskogemälde von unbekannten Künstlern bewahrt.

Eine charakteristische Veranstaltung, anlässlich des Festes von San Rocco, ist die der Beförderung der „gregne” (Bündel von Kornähren), die während der Prozession auf dem Rücken getragen werden. Am Ende des Feierns treten folkloristische Gruppen mit dem typischen Tanz von „Falcetto” auf.

Amministrazione Comunale

85030 - Via Alessandro Smilari, 19
Tel. 0973 94367 - Fax 0973 94368
E-mail: comunesanpaoloalb@tiscali.it
Web: www.comune.sanpaoloalbanese.pz.it